Online-Lexikon

Farbtreue

Unter der Farbtreue eines Videoübertragungssystems versteht man dessen Fähigkeit, den farblichen Eindruck einer Szene möglichst originalgetreu wiederzugeben.

1.) In elektronischen Kameras sorgen Korrekturfilter vor den CCD- oder CMOS-Sensoren, die Linear Matrix und ein Neutralabgleich für die Einhaltung dieser Vorgabe. Trotz aller Bemühungen bleibt jedoch immer ein Spielraum für subjektive Eindrücke und entsprechende Anpassungen.

2.) Bei Referenz- und Produktions-Displays beschreibt die Farbtreue die Einhaltung der Farbqualität. Diese kann nicht mehr manuell, sondern nur mit einem externen Messgerät erreicht werden.

3.) Der Begriff der Farbtreue kann auch auf Beleuchtungsmittel und Scheinwerfersysteme angewandt werden. Für eine gute Farbwiedergabe muss ein großer Anteil des Spektrums kontinuierlich wiedergegeben werden.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 29.11.2018

zurück zur Liste