Anmelden

Online-Lexikon

Europa NTSC

Wiedergabemodus z.B. einiger DVD-Player oder Videorecorder der Consumer-Technik. Wird Material aus den USA oder Japan wiedergegeben und steht kein Display der entsprechenden Norm zur Verfügung, kann das „Europa-NTSC“-Signal eine Lösung sein. Viele Monitore können zwar eine Bildwechselfrequenz von 29,97 Hz statt 25 Hz wiedergeben, nicht aber ein Signal mit einer fremden Farbträgerfrequenz.

Abhilfe schafft daher ein nicht normgerechtes FBAS-Signal der Videonorm 480i/29,97 in Kombination mit der Farbcodierung nach dem NTSC-Verfahren, aber mit einem davon abweichenden Farbträger von 4,43 MHz, der eigentlich zum PAL-Verfahren gehört. Damit können die meisten Monitore und Fernsehgeräte umgehen. Vgl. Mehrnormenempfänger.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 22.03.2009

zurück zur Liste