Anmelden

Online-Lexikon

Entropie

entropy

Die Entropie beschreibt die Eigenschaft des digitalen Videosignals, pro Bildpunkt mit einer im Durchschnitt möglichst geringen Anzahl von Bits auszukommen. Die Entropie definiert den mittleren Informationsgehalt pro Bildpunkt. Ein niedriger Entropie-Wert weist auf eine geringe Anzahl Bits pro Bildpunkt hin. Die Entropie ist eine statistische Größe und lässt eine Aussage über den Grad der möglichen Kompression zu. Ein Bildsignal mit einer Entropie von 7, das nach einer Umcodierung eine Entropie von 6 aufweist, kann somit um etwa 15% komprimiert werden.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 22.12.2012

zurück zur Liste