Online-Lexikon

Elektretmikrofon

electret condenser microphone

Der auf das Mikrofon auftreffende Schall bewegt eine Membran, die sich vor einem Elektretmaterial mit einer „eingefrorenen“ Ladung befindet. Daraus ergibt sich eine sich ändernde Kapazität, die mit einer geeigneten Schaltung in eine Spannung umgewandelt wird. Vorteile des Elektretmikrofons sind sein hoher Ausgangspegel, seine Impulstreue sowie sein durch das Elektretmaterial günstiger Preis, nachteilig ist seine Speisespannungsversorgung, die im Ggs. zu Kondensatormikrofonen nicht zur Herstellung der Kapazität, sondern nur für die Ausgangsschaltung benötigt wird. Wegen des robusten Aufbaus und des Preises werden Elektretmikrofone bei der elektronischen Berichterstattung eingesetzt.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 28.07.2013

zurück zur Liste