Online-Lexikon

EIRP-Karte

Grafische Darstellung der EIRP eines Satelliten in Form einer Ausleuchtzone für den Downlink. Diese Ausleuchtzone kann kreisförmig sein; es gibt aber auch bizarre geographische Formen. Die EIRP wird in der Regel zunächst für einen zentralen Punkt der Ausleuchtzone angegeben. Darum bilden sich konzentrische Figuren mit abnehmender EIRP, den so genannten Contouren. Der in der EIRP-Karte abgelesene Wert ist einer der Parameter, der für ein Link Budget kalkuliert werden muss.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 20.01.2004

zurück zur Liste