Online-Lexikon

Einspielserver

ingest server

Zentraler Server mit hoher Speicherkapazität, der das Video- und Audiomaterial, bzw. das Rohmaterial verschiedener Produktionen entgegennimmt. Die bei der Aufnahme erstellten Metadaten werden dabei mit dem Material verknüpft, so dass diese Informationen in die Bearbeitung und später auch in die Archivierung weitergereicht werden können.

Bei der Erfassung wird das Material mit einer Qualität gespeichert, die bearbeitungsfähig ist. Gleichzeit besteht auch die Möglichkeit, eine Kopie mit eingeschränkter Qualität zu Ansichtszwecken zu erstellen. Dieses, auch Browsing-, Proxy- oder Offline-Video genannte Material, kann dann an redaktionellen Arbeitsplätzen gesichtet werden.

Ist der Einspielserver in der Lage, das Videocodierformat direkt zu verstehen und zu speichern, das auch bei der Aufnahme genutzt wurde, ist die Überspielung ohne Qualitätsverluste und schneller als in Echtzeit durchführbar. Dies gilt auch für eine Weitergabe des Materials an den Produktionsserver.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 14.10.2013

zurück zur Liste