Online-Lexikon

Einspielen

1.) Übertragung von Originalmaterial auf die Festplatten eines nichtlinearen Schnittsystems oder eines Servers. Das Material kann dabei z.B. von MAZ-Bändern, Flash-Speichernkarten oder Professional Discs stammen. Bei dem Begriff Einspielen denkt man eher an eine Übertragung des SDI- Signals per Echtzeit oder an Übertragungen von MAZ-Bändern in zwei- oder vierfacher Geschwindigkeit per SDTI. Eine direkte Übertragung Videocodierformats ist in der Regel viel schneller möglich und stellt eigentlich nur eine Kopierung von Inhalten zwischen zwei Datenträgern dar.

2.) Wiedergabe eines Beitrags in ein laufendes Programm.

3.) Wiedergabe oder Vorführung eines Beitrags in ein Studio.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 14.10.2013

zurück zur Liste