Online-Lexikon

Einrauschen

Vorgehen, um z.B. trotz schlechter Raumakustik die Qualität einer Beschallung zu optimieren. Dazu wird der Raum mit einem rosa Rauschen beschallt und das Ergebnis mit einem Messmikrofon wieder aufgezeichnet. Eine sich dabei ergebende Differenz im Frequenzgang zwischen dem Rauschsignal und dem durch den Raum reflektierten Signal wird dazu verwendet, den Frequenzgang der Beschallung entsprechend zu verändern.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 20.12.2012

zurück zur Liste