Online-Lexikon

Dynamische Metadaten

dynamic metadata

Im Zusammenhang mit PQ beschreiben dynamische Metadaten Informationen die minimale, die maximale und die durchschnittliche Leuchtdichte pro Szene oder sogar pro Bild. Damit können Consumer-Displays ihre Kontrastfähigkeiten an verschiedene Teile eines Beitrag unterschiedlich anpassen.

Dabei müssen Consumer-Displays mit eingeschränktem Kontrastumfang bei einem beispielsweise insgesamt dunklen Beitrag wegen nur einer hellen Szene, nicht den gesamten Beitrag in seiner Leuchtdichte stauchen, wie dies im Falle statischer Metadaten der Fall wäre.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 02.01.2019

zurück zur Liste