Online-Lexikon

DV-Kassette

Begriff für Kassetten mit ¼ Zoll breitem Magnetband aller MAZ-Formate, deren Namen mit „DV“ beginnen. Es gibt drei verschiedene Größen. Small 66 x 48 x 12,2 mm, Medium 97,5 x 64,5 x 14,6 mm und Large 125 x 78 x 14,6 mm.

Diese Kassettenformen werden von den professionellen digitalen MAZ-Formaten DVCAM, DVCPRO, DVCPRO50 und vom Consumer-Format DV verwendet. Die Bezeichnung DV-Kassette lässt eigentlich keinen Rückschluss auf das MAZ-Format zu.

Die Kassetten sind, zumindest zwischen den professionellen Formaten, kompatibel. So kann z.B. trotz eines Aufdruckes DVCPRO die Kassette auch in DVCPRO50-Recordern verwendet werden. Da jedes MAZ-Format mit einer anderen Bandgeschwindigkeit arbeitet, unterscheidet sich, bei gleicher Bandlänge die Spieldauer der Kassetten.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 20.01.2004

zurück zur Liste