Online-Lexikon

Dual Link

Übertragung eines inhaltlichen Signals über zwei Wege.

Bei der Schnittstelle Dual Link HD-SDI wird das Videosignal über zwei getrennte Koaxialkabel übertragen. Auch die Schnittstelle 3G-SDI verfügt bei Level B über eine Dual Link-Technik, bei der das Signal aber über zwei virtuelle Links übertragen werden, die gemeinsam in einem Koaxialkabel reisen.

Bei DVI existiert ebenfalls eine Single und eine Dual Link-Variante. Ein Link besteht dort aus drei Adernpaaren, die die Signale Rot, Grün und Blau, z.B. der Videonorm 1080p/50 tragen. Mit der Nutzung des zweiten Links kann entweder die Auflösung oder die Bildwechselfrequenz erhöht werden.

Vergl. Quad Link.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 29.06.2018

zurück zur Liste