Online-Lexikon

DTS

1.) Digital Theater System. Kinotonverfahren mit sechs diskreten Tonkanälen: Links, Mitte, Rechts, Surround links, Surround rechts und Subwoofer. Im Gegensatz zu dem Verfahren Dolby Digital befindet sich der Ton nicht auf dem Film, sondern auf einer CD-ROM. Die CD-ROM wird von einem auf dem Film optisch aufgebrachten Time Code synchronisiert. Vgl. SDDS.

2.) DTS steht gleichzeitig auch für den Herstellernamen Digital Theater Systems.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 11.08.2008

zurück zur Liste