Anmelden

Online-Lexikon

DPM

Digital Pixel Management. System von CCD-Sensoren bei Studiokameras des Herstellers Grass Valley. Bei formatumschaltbaren Studiokameras für SD bleiben bei der Umschaltung von 16:9 auf 4:3 die horizontale Auflösung und der horizontale Bildwinkel erhalten. Diese Sensoren haben über die Vertikale gesehen Subpixel, von denen entweder drei oder vier zu einem gesamten Pixel addiert werden.

Wird dieses Chip-System in Kameras für HD eingesetzt, ist nach ähnlichem Prinzip eine echte Umschaltung zwischen den Videonormen mit 1080 und 720 Zeilen ohne Skalierung möglich.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 12.12.2014

zurück zur Liste