Online-Lexikon

Doppelader

Leitung, bestehend aus zwei einzeln isolierten, aber nicht abgeschirmten Adern. Werden die beiden Adern miteinander verdrillt, spricht man von einer symmetrischen Leitung.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 28.10.2010

zurück zur Liste