Online-Lexikon

Dome-Kamera

dome camera

Elektronische Kamera, die von einer halbkugelförmigen, durchsichtigen Kunststoffabdeckung umgeben und damit gegen Umwelteinflüsse und Vandalismus gesichert ist. Das Schwenken und Neigen, die Einstellung des Bildausschnitts und die Schärfe werden ferngesteuert. Die Kameraposition ist fest. Diese – aus dem Überwachungsbereich stammende Technik – hat wegen der dort eingesetzten Kameraköpfe, vor allem aber auch wegen der Optik, eine nur eingeschränkte Bildqualität.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 08.09.2008

zurück zur Liste