Anmelden

Online-Lexikon

Dolby Vision

System zur Distribution von HDR-Material mit einer Auflösung von UHD-1, dem Videostandard ITU-R BT.2100, der Farbaufösung 4:2:0 und einer 10-Bit-Quantisierung nach dem Videocodierstandard H.265.

Dolby Vision arbeitet mit der Übertragungskennlinie PQ. Das vom Hersteller Dolby entwickelte, lizenzpflichtige Verfahren wird bei der Live-Ausstrahlung, im Kino und als mögliches System der Ultra Blu-ray verwendet.

Dolby Vision erzeugt einen Datenstrom, der zwischen HDR und SDR kompatibel ist. Geräte, die über einen Dolby Vision-Decoder als Hardware oder Software verfügen, können HDR-Inhalte empfangen, alle andere Systeme nur SDR.

Vergl. HDR10 Media Profile, HLG10 und PQ10.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2017. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 20.05.2017

zurück zur Liste