Online-Lexikon

Dolby Pro Logic

Analoges Raumklangsystem für Consumer-Anwendungen. In einem zweikanaligen Stereosignal sind die sechs Kanäle Links, Mitte, Rechts und Surround codiert. Das Verfahren wird z.B. für DVDs, VHS-Kassetten und bei der analogen Fernsehausstrahlung angewandt. Eine Weiterentwicklung stellt das Verfahren Dolby Pro Logic II dar.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 01.07.2008

zurück zur Liste