Online-Lexikon

DOC-Recorder

1.) Geräte zur parallelen Aufzeichnung einer ausgestrahlten Sendung zu Dokumentationszwecken, z.B. bei Rechtefragen. Die Aufzeichnung findet auf Festplatten statt, früher auf VHS-Recordern mit einer Longplay-Funktion.

2.) Bezeichnung eines Kamerarecorders, dessen Aufzeichnungsteil abnehmbar ist und gegen eines mit einem anderen MAZ-Format ausgetauscht werden kann.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 12.09.2008

zurück zur Liste