Online-Lexikon

DNxHR

Digital Nonlinear Extensible High Resolution. Videocodierformate des Herstellers Avid zum Einsatz in dessen nichtlinearen Schnittsystemen, vor allem für UHD-1 und 4K-DCI.

DNxHR 444 benötigt für die Videonorm 2160p/25 mit 4:4:4 und einer 12-Bit-Quantisierung rund 1390 Megabits pro Sekunde, DNxHR HQX mit 4:2:2 und einer 12 Bit-Quantisierung, 711 Megabits pro Sekunde. Für eine Aufzeichnung mit einer 8-Bit-Quantisierung gibt es die Varianten DNxHQ und DNxSQ mit 711 bzw. 459 Megabits pro Sekunde. Die Videonorm 2160p/50 erfordert die jeweils doppelte Datenrate.

Auch für HD existieren Formate des gleichen Namens. Die Variante DNxHQX benötigt für 1080p50 mit 4:2:2 und einer 10-Bit-Quantisierung eine Datenrate von 346 Megabits pro Sekunde.

DNxHR ergänzt das frühere Videocodierformat DNxHD, dessen Auflösung bei HD mit 25 Bildern pro Sekunde begrenzt war. DNxHR arbeitet nach dem DCT-Verfahren.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 26.06.2016

zurück zur Liste