Online-Lexikon

DMZ

Demilitarisierte Zone. Von außen, beispielsweise durch das Internet oder mit fremden Speichermedien verbundene Server, die von hauseigenen Netzwerk durch entsprechende Sicherheitsvorkehrungen geschützt sind. Dabei handelt es sich in der Regel um eine oder mehrere Firewalls und weitere Stategien zur Abwehr von Angriffen.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 04.01.2018

zurück zur Liste