Online-Lexikon

DLT

Digital Linear Tape. Robuste Kassette zur Speicherung digitaler Daten. Diese werden in mehreren Spuren longitudinal auf das Magnetband aufgezeichnet. Die Kapazität beträgt bis zu einigen 100 Gigabytes. Solche Systeme wurden z.B. zum Backup und zur Langzeitsicherung beim nichtlinearen Schnitt verwendet. Das Mitte der 80er Jahre eingeführte DLT-Verfahren wurde 2001 vom Nachfolgeformat LTO abgelöst.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 07.03.2014

zurück zur Liste