Online-Lexikon

DI Box

Direct Injection. Übertrager mit einer galvanischen Trennung zur Ankoppelung von fremden Verstärkeranlagen oder Mikrofonen sowie elektrischen Musikinstrumenten an Tonmischpulte oder Aufnahmegeräte. Statt des Aufbaus eigener, zusätzlicher Mikrofone werden die Audiosignale den bereits aufgestellten Mikrofonen oder Verstärkeranlagen unter Beachtung wichtiger Sicherheitsaspekte entnommen.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 08.09.2008

zurück zur Liste