Online-Lexikon

Delta Gamma

Einstellung, mit der die mittelhellen Partien – der so genannte Gamma-Bereich – eines Videobildes unbunt wiedergegeben werden. Dies ist durch einen automatischen Weiß- oder Schwarzabgleich an Studiokameras oder Kamerarecordern nicht grundsätzlich gewährleistet.

Für einen vollständigen Neutralabgleich müssen auch die mittelhellen Bildpartien berücksichtigt werden, da sie besonders wichtig für eine farbrichtige Wiedergabe der Hauttöne sind. Eine Überprüfung kann nur visuell mit einer Gamma-Tafel und einem Produktionsmonitor erfolgen. An Studiokameras ist die Einstellung des Delta Gammas über leicht zugängliche Regler möglich.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 22.12.2012

zurück zur Liste