Online-Lexikon

Delegation

Zuordnung aller Signale zwischen der Bild- und Tonregie sowie der Bildtechnik auf der einen Seite und eines Fernsehstudios auf der anderen Seite. Dabei wird der Zugriff zu Kreuzschienen, Studiokameras, Bild- und Tonmischpulte Kommandanlage und Lichtpulte hergestellt. Eine Delegationsmöglichkeit gestattet es, eine Regie und die dazu gehörenden Technik mit verschiedenen Studios zu verbinden. So kann in einem Studio auf- oder abgebaut werden, während in einem anderen produziert wird.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 03.11.2015

zurück zur Liste