Anmelden

Online-Lexikon

D2-MAC-Verfahren

Variante des MAC-Verfahrens. D steht für Duobinär, die Art der Toncodierung. Die Bandbreite ist gegenüber dem D-MAC-Verfahren reduziert und beträgt nur 7 bis 8 MHz. In Deutschland wurde D2-MAC kurzzeitig per Satellit und Kabel übertragen, aber aus verschiedenen Gründen nicht weitergeführt. Auch außerhalb Deutschlands wurden die MAC-Verfahren von DVB abgelöst bzw. überholt.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 16.04.2008

zurück zur Liste