Online-Lexikon

Cross Luminance-Störung

Fehler im FBAS-Signal. Störende, unruhige Strukturen an farbigen – meist senkrechten – Kanten, die entstehen, wenn im Demodulator eines Fernsehempfängers oder Monitors Teile des Farbträgers auf das Helligkeitssignal übersprechen. Dabei entsteht eine perlenschnurartige Störung. Vgl. Cross Colour-Störung.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 07.09.2008

zurück zur Liste