Anmelden

Online-Lexikon

Crop-Faktor

crop factor

Beschneidungsfaktor. Verhältnis, in dem sich der horizontale Bildwinkel eines optischen Systems mit kleinerer Sensorgröße von einem anderen unterscheidet. Die Bezugsgröße ist ein Vollformat-Sensor. Ein Objektiv gleicher Brennweite, erzeugt bei dem kleineren APS-C-Sensor ein Bild mit einen um den Faktor 1,6 geringeren horizontalen Bildwinkel, das Bild ist um den Faktor 1,6 näher. Daher wird der Crop-Faktor auch Verlängerungsfaktor genannt.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 04.05.2015

zurück zur Liste