Online-Lexikon

Compact Cassette

Kompaktkassette. Audiokassette mit einem 3,81 mm breiten Magnetband und zwei analogen Audiospuren. Die Kassette lässt sich wenden, so dass dann zwei weitere Tonspuren beschrieben werden. Eine Autoreverse-Funktion ermöglicht die Wiedergabe ohne Wenden der Kassette. Die maximale Spieldauer beträgt 90 Minuten. Längere Bänder sind zwar verfügbar, jedoch mechanisch anfälliger. Weiterentwickelte Bandsorten und die Rauschminderungsverfahren Dolby B oder Dolby C versprechen einen besseren Rauschabstand. Die Kompaktkassette wird für professionelle Zwecke nicht mehr eingesetzt.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 14.08.2008

zurück zur Liste