Online-Lexikon

Cinepak

Proprietäres Videocodierformat auf der Basis der DCT. Cinepak wurde 1992 mit Quicktime und 1993 unter Windows veröffentlicht und war auf eine Auflösung von 320x240 Pixeln und eine Datenrate von 150 Kilobits pro Sekunde beschränkt, wie sie damalige CD-ROM-Laufwerke erreichen konnten. Aus heutiger Sicht sind Qualität und Effizienz von Cinepak unzureichend.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 14.10.2013

zurück zur Liste