Online-Lexikon

CCD-Sensor

Charge Coupled Device. Ladungsgekoppeltes Bauelement. Bildwandler von CCD-Kameras. Das auf die Sensoren projizierte Bild wird in elektrische Ladung umgesetzt. Diese Ladungen der einzelnen lichtempfindlichen Bildpunktelemente werden als elektrische Informationen in getrennten Speicherbereichen gesammelt und dann ausgelesen. Die verschiedenen Sensortypen Frame Sensor, Interline Transfer und Frame Interline Transfer lösen dies auf unterschiedliche Art und Weise.

CCD-Sensoren arbeiten nach dem Global Shutter-Prinzip. Die Auflösung, die Lichtempfindlichkeit und der Störabstand zwischen CCD- und CMOS-Sensoren sind heute vergleichbar.

CCD-Sensoren werden von Studiokameras und 2/3-Zoll-Kamerarecordern verwendet.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 30.11.2018

zurück zur Liste