Online-Lexikon

CAVLC 4:4:4 Intra Profile

Variante des Videocodierformats High 4:4:4 Predictive Profiles bei MPEG-4/Part 10 mit dem Zusatz, dass das CAVLC-Verfahren zur Anwendung kommt. Der Zusatz „Intra“ kennzeichnet, dass jedes Bild für sich datenreduziert wird und keine GOP entsteht. Dadurch ist es für besonders hochwertige Studioanwendungen wie der Aufzeichnung mit einer Kamera oder auch für die Bearbeitung geeignet.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 14.10.2013

zurück zur Liste