Online-Lexikon

Bruttopixel

1.) Diejenigen Pixel eines Videobildes, die neben den aktiv für die Darstellung des Bildinhaltes zuständigen Pixel auch die der horizontalen und vertikalen Austastlücke umfassen.

2.) Diejenigen Pixel eines CCD- oder CMOS-Sensors, auf die das Bild des Objektivs projiziert wird. Je höher diese Pixelzahl ist, desto höher ist die erzielbare subjektive Bildqualität und ein umso geringeres Detail muss dem Bild zugefügt werden.

Ggs. Nettopixel.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 22.12.2012

zurück zur Liste