Online-Lexikon

Box-Kamera

In einem kleinen Gehäuse untergebrachte elektronische Kamera vollständiger Qualität. Die sonst üblichen Bedienelemente sind nur über Menüs zugänglich. Es können normale, wie auch für Kamerarecorder eingesetzte Objektive, angeschlossen werden. Box-Kameras finden z.B. für fest installierte Kamerapositionen Verwendung, bei denen die Kameras fernbedient werden.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 14.08.2008

zurück zur Liste