Online-Lexikon

Bowtie-Darstellung

Methode zur Messung von Laufzeiten zwischen den einzelnen Komponenten eines analogen Komponentensignals. Unterschiedliche Laufzeiten führen zu Unschärfen und Farbsäumen.

Das Bowtie-Testsignal enthält das Luma-Signal und die Farbdifferenzsignale mit geringfügig unterschiedlichen Frequenzen moduliert und wird in der Betriebsart Bowtie eines Komponentenoszilloskops in Form einer „Fliege“ dargestellt. Abweichende Laufzeiten werden durch eine unsymmetrische Darstellung angezeigt.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 10.03.2016

zurück zur Liste