Online-Lexikon

Bildpunktelement

Für eine farbige Darstellung besteht jeder Bildpunkt in der Regel aus drei Elementen. Bei RGB-Signalen handelt es sich um jeweils ein rotes, ein blaues und ein grünes Element. Im Falle von HD mit 1080 Zeilen besteht ein Bild aus 6.220.800 farbigen Bildpunktelementen, die zu 2.073.600 Bildpunkten führen. Dies verhält sich für die Auflösung der anderen Videonormen entsprechend.

Nach diesem Prinzip arbeiten auch 3-Sensor-Kameras. 1-Sensor-Kameras verwenden das Bayer Muster. Dort sind die Bildpunktelemente in Gruppen zu je zwei grünen, einem blauen und einem roten Element zusammengefasst. Die tatsächliche Anzahl der Bildpunkte lässt sich rechnerisch nicht angeben, sondern ist das Ergebnis eines teilweise aufwändigen Prozessings. Eine Abschätzung gelingt, wenn man die Bildpunktelemente durch drei dividiert.

Auch Komponentensignale bestehen aus drei Bildpunktelementen und zwar aus einem Element für die schwarz/weiße Darstellung des Luma-Signals und je einem für die beiden Farbdifferenzsignale. Für ein HD-SDI-Signal nach 4:2:2 mit 1080 Zeilen sind dies insgesamt 4.147.200 Bildpunktelementen.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 16.10.2016

zurück zur Liste