Online-Lexikon

Biegeradius

bending radius

Jedes Kabel besitzt einen minimalen Biegeradius, der bei der Handhabung nicht unterschritten werden darf. Bei Videokabel wäre ansonsten die Abschirmung nicht mehr so wirksam, bei Lichtwellenleitern würde die Signalübertragung gedämpft oder die Faser würde sogar beschädigt.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 09.05.2011

zurück zur Liste