Online-Lexikon

Backlight Flashing

Methode bei der das Hintergrundlicht von LC-Displays zwischen der Wiedergabe zweier Bilder dunkel geschaltet wird. Dadurch soll die Bewegungsschärfe subjektiv verbessert werden. Allerdings tritt ein gewisser Lichtverlust auf. Vgl. Backlight Scanning und Black Frame Insertion.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 15.04.2013

zurück zur Liste