Online-Lexikon

Audiocodierformat

audio coding format

Format einer durch verschiedene Werkzeuge der Datenreduktion entstandenen Audiodatei. Ein Audiocodierformat beschreibt nur den Aufbau der Datei, lässt jedoch nicht erkennen, wie der Coder mit seiner Soft- oder Hardware dazu gekommen ist. Dadurch lassen sich verschiedene Qualitäten von Audiodateien erklären, die das gleiche Codierformat aufweisen. Ein Datenreduktionsformat ist zunächst herstellerspezifisch und kann daher durch Lizenzen oder Patente in seiner Verwendung eingeschränkt sein. Jedoch ist auch eine Normung durch Gremien, wie z.B. der MPEG oder SMPTE, möglich und führt damit zu einem Audiocodierstandard. Für die Speicherung oder den Transport von Videodateien sind so genannte Container notwendig.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 20.02.2015

zurück zur Liste