Online-Lexikon

Audiobruttodatenrate

Datenmenge, z.B. einer AES3-Schnittstelle, die neben der reinen Nutzinformation eines digitalen Audiosignals noch Fehlerschutz und weitere Zusatzdaten wie z.B. die Channel Status Bits enthält. Die Angabe erfolgt in Bits pro Sekunde. Für ein zweikanaliges digitales Audiosignal mit einer Abtastfrequenz von 48 kHz beträgt die Bruttodatenrate 3,072 Megabits pro Sekunde. Die Audionettodatenrate ist abhängig von der Quantisierung.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 28.10.2016

zurück zur Liste