Online-Lexikon

Arri RAW

Rohdatenformat des Herstellers Arri, in dem die Videosignale seiner 35mm-Kamerarecorder ARRIFLEX D-21 und Alexa aufgezeichnet werden. Dabei werden die Videoinformationen eines CMOS-Sensors, der nach einem Bayer-Muster arbeitet, ohne weiteres Prozessing und ohne eine – wie in elektronischen Kameras sonst üblichen – Gamma-Vorentzerrung ausgegeben. Damit möchte man sich für die Bearbeitung einen größtmöglichen Spielraum erhalten.

Das unreduzierte 12-Bit-RAW-Signal des CMOS-Sensors kann extern aufgezeichnet werden. Die Datenübertragung erfolgt dabei über T-Link, einem speziellen Transportstrom über Dual Link HD-SDI.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 22.02.2015

zurück zur Liste