Online-Lexikon

Archivroboter

System, das die Daten eines Archivservers auf Bandkassetten, beispielsweise des LTO-Systems überspielt. Dabei handelt es sich nicht um MAZ-Bänder sondern um Lösungen aus dem Bereich der Computertechnik, die sich bereits viele Jahrzehnte bewährt haben und nur eine minimale Ausfallwahrscheinlichkeit aufweisen. Im Gegensatz zur Langzeitsicherung auf Festplatten werden die Bandkassetten nur beansprucht, wenn sie auch tatsächlich genutzt werden. Da man schon über 50 Jahre auf Magnetbänder speichert, kann man über einen ähnlichen Zeitraum auch Vorhersagen für die Sicherheit dieses Speichermediums machen. Auf den Bandkassetten findet zur Platzersparnis eine Datenkompression statt, die unabhängig vom verwendeten Videocodierformat ist und zu keiner Qualitätsverschlechterung führt.

Ein Roboter verwaltet die ihm anvertrauten Bandkassetten in verschiedenen Aufbewahrungsschächten und legt sie bei Bedarf in Laufwerke ein, die auf diese Kassetten aufzeichnen und davon wiedergeben können. Vergl. ADAM.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 10.06.2015

zurück zur Liste