Online-Lexikon

APSK

Amplitude Phase Shift Keying. Digitales Modulationsverfahren, dass eine bestimmte Anzahl von Bits einer Kombination von Amplituden und Phasenlagen einer Trägerfrequenz zuordnet. Verbreitet sind die Verfahren 16APSK und 32APSK.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 06.11.2015

zurück zur Liste