Online-Lexikon

Ansichtsplatz

Arbeitsplatz mit einer MAZ-Maschine zur Sichtung von Videomaterial und zur Erstellung einer Shotlist. Die Anzeige des Time Codes im Bild und das Abhören verschiedener Tonspuren sind möglich.

Liegt das Videomaterial bereits in einem Videocodierformat z.B. auf einem Produktionsserver vor, lässt es sich mit Büro-PCs – die an das Intranet angeschlossen sind – sichten. So genannte Browsing-Stationen zeigen in der Regel nur das Browse Video. Auch ein Laptop kann als Ansichtsplatz dienen, wenn das Material z.B. auf externen Speichermedien wie USB-Sticks oder Festplatten zur Verfügung steht.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 14.10.2013

zurück zur Liste