Online-Lexikon

Animation

Herstellung einer Bewegtbildsequenz durch die Aneinanderreihung von Einzelbildern mit 2D- oder 3D-Grafik-Systemen. Eine Animation ist auch mit der Aufnahme von Bewegungshasen zweidimensionaler realer Bilder mit einer elektronischen oder mit einer Filmkamera möglich, wie dies beim klassischen Zeichentrickfilm erfolgt. Werden einzelne Bewegungsphasen realer dreidimensionaler Bilder aufgenommen, spricht man auch von einem Stopptrick. Bestimmte Kamerarecorder, die mit einem Cache Board ausgestattet sind, können Animationssequenzen bereits bei der Aufnahme entstehen lassen.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 14.08.2008

zurück zur Liste