Online-Lexikon

Amerikanische Videonorm

Im Falle digitaler Videosignale weist eine US-amerikanische Videonorm auf Videosignale mit einer Bildwechselfrequenz von 119,88, 59,94 oder 29,97 Bildern pro Sekunde hin, bei SD auf die Videonorm 480i/29,97.

Im Falle analoger Videosignale kommt dazu noch das Farbcodierverfahren NTSC.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2020. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 22.03.2020

zurück zur Liste