Online-Lexikon

AFD

Active Format Description. Signalisation des Bildseitenverhältnisses und der Ausschreibung von Bildern. Die AFD-Information ist im SD-SDI-Signal in der Zeile 9, im HD-SDI-Signal in der Zeile 10 der vertikalen Austastlücke untergebracht. Der AFD wird aber auch in den Datenstrom des DVB-Signals weitergereicht, um Consumer-Geräten zu ermöglichen, bei 16:9-Programmen bildgenau auf das korrekte Bildseitenverhältnis umzuschalten. Würde die Information dem Videosignal entnommen werden, stünde es – aufgrund der im DVB-Signal verwendeten GOP-Struktur – nur bei I-Frames zur Verfügung. Diese weisen unter Umständen einen Abstand von einer halben Sekunde auf und würden die Umschaltung dann entsprechend verzögern.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 25.12.2012

zurück zur Liste