Online-Lexikon

ADAT

Alesis Digital Audio Tape. 1.) Verfahren zur Aufzeichnung von in der Regel acht digitalen Audiosignalen auf Kassetten eines VHS-Recorders. Mit einer Verkoppelung mehrere Geräte können auch mehr Audiospuren bearbeitet werden. Da es sich um eine Aufzeichnung auf ein Magnetband handelt, ist nur ein linearer Schnitt möglich. Dies führte auch in den 80er Jahren zu einer Ablösung von ADAT durch festplattenorierentierte Bearbeitungssysteme.

2.) Eine im Zusammenhang mit dem ADAT-Aufzeichnungsverfahren entwickelte digitale Audioschnittstelle über Lichtwellenleiter für Mehrkanalanwendungen z.B. zwischen Tonmischpulten, Analog/Digital-Wandlern und Soundkarten.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 14.08.2008

zurück zur Liste