Anmelden

Online-Lexikon

Aaton Code

Time Code-Verfahren für Filmmaterial, der in der Filmkamera auf den Negativfilm belichtet wird. Dabei werden neben einer für den Anwender lesbaren Klarschrift-Version auch reine Daten gespeichert, die nur von Time Code-Readern in der Filmbearbeitung oder bei der Filmabtastung ausgewertet werden können. Neben der Zeitinformation enthält der Aaton Code u.a. auch Bildnummern, eine Produktions- und eine Kameranummer.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 08.09.2008

zurück zur Liste