Online-Lexikon

Komponentenaufzeichnung

component recording

Die analogen MAZ-Formate Betacam, Betacam SP und MII verarbeiten ein analoges Komponentensignal. Dabei wird das Luma-Signal auf eine Videospur, die beiden Farbdifferenzsignale komprimiert und abwechselnd auf eine zweite, daneben liegende Videospur getrennt aufgezeichnet. Diese Verfahren werden bei Betacam und Betacam SP CTDM und beim M II-Format CTCM genannt.

Alle modernen digitalen MAZ-Formate zeichnen ebenfalls ein digitales Komponentensignal auf. Die dabei wichtige qualitative Unterscheidung ist die der Farbauflösung.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 16.06.2018

zurück zur Liste