Anmelden

Online-Lexikon

Farbträger

Color Subcarrier

Kontinuierliche Frequenz von 4,43361875 MHz des PAL-Verfahrens. Entspricht dem 283,5-fachen der Zeilenfrequenz mit einem nachfolgenden Viertelzeilen-Offset und 25 Hz-Versatz. Dient im Coder zur Erstellung des Burst und zur Modulation der Farbdifferenzsignale. Im Decoder eines Fernsehempfängers wird aus dem Burst wieder ein synchroner Farbträger zurückgewonnen. Dieser ist dann die Referenz für die PAL-Schaltphase und für die richtige Darstellung von Farbton und Farbsättigung. Der Farbträger im NTSC-Verfahren hat eine Frequenz von 3,579545 MHz. Beim SECAM-Verfahren gibt es für jedes Farbdifferenzsignal einen eigenen Farbträger.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2017. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 15.08.2008

zurück zur Liste